PRESSE: Neue Luzerner Zeitung

24.08.2014

Jugendliche bringen freches Musical auf die Bühne

Der Verein Musical Fever rockt die Aula der Kantonsschule Alpenquai. Die rasante Komödie bietet viele Rockklassiker - mit neuen, klugen Texten.

Das neue Musical "Remember my Name» des Vereins Musical Fever feierte gestern Abend Premiere. Es wurde frei der Musicalverfilmung «Rock Of Ages» von Adam Shankams, die vor rund

zwei Jahren erschienen ist, angepasst. «Den Film fanden wir mega schlecht», sagt Fanny Zihlmann (19), welche dieses Jahr das erste Mal Regie führt, nachdem sie letztes Jahr als Regieassistentin Erfahrungen sammelte. Doch die Geschichte an sich kam bei den jungen Vereinsmitgliedern an, sodass man kurzerhand ein neues Textbuch verfasste. «Wir haben einige Rollen verändert, andere ganz neu erfunden und fast alle Lieder neu getextet», blickt Fanny Zihlmann auf die intensiven letzten Monate zurück.

18-köpfiges Orchester

Unter der musikalischen Leitung von Jan van Weezenbeck brillien das 18-köpfige Live-Orchester, welches geschickt auf der Bühne in einer versteckten Gallerie untergebracht ist. Wenn sich der Vorhang hebt und die Band Katrina And The Waves den 1980er-Song "Walking On Sunshine "loslässt und dazu das gesamte Ensemble ein erstes Mal eine atemberaubende Choreografie zum mit reissenden Gesang präsentiert, wippen die Beine unweigerlich mit.

Viel Talent und Leienschaft

Die rasante Komödie um Musik, Liebe und Ruhm ist gespickt mit fetzigen Rocksongs aus den 1970er- und 80erJahren: Weltberühmte Klassiker wie beispielsweise von Scorpion, Queen, Bon Jovi oder Gotthard ; wurden mit neuen, klugen Texten verändert und fügen sich wunderbar in die Geschichte ein. Die 26 Spielerinnen und Spieler beweisen beim Singen, Tanzen und Spielen viel Talent und noch mehr Leidenschaft. Die frechen Dialoge verbinden sich zu einer dichten, spannenden Geschichte, welche nicht nur junge Zuschauer anspricht. Schlussendlich geht es auch um Mut und Freundschaft, was für alle ein Denkanstoss sein kann. Das Bühnenbild wurde so geschickt entworfen, dass schnelle Szenenwechsel und verschiedene Stimmungswechsel tadellos klappen.

Der Verein Musical Fever besteht aus rund 220 Jugendlichen im Alter von 13 bis 25 Jahren, von welchen jeweils ungefähr 80 an der Hauptproduktion beteiligt sind. Unter den Mitgliedern finden sich Schüler oder Ehemalige der Kantonsschule Alpenquai Luzern, aber auch junge Leute aus der Region Luzern.

Yvonne Imbach