Geschichte

Als Robin von Locksley, ein Ritter Englands, vom Kreuzzug zurück in seine Heimat Nottingham kommt, ist nichts mehr, wie es einmal war. Die Bevölkerung nagt am Hungertuch und hat kaum Geld für das Nötigste.

Prinz John, der kleine Bruder des Königs, welcher noch immer im Heiligen Land kämpft, hat die Macht an sich gerissen. Mit seiner verschwenderischen Art und seinen zwei Handlangern, dem Sheriff von Nottingham und der Kanzlerin Angie verbreitet er Unheil und Angst.

Robin ist ausser sich. Er schart eine kleine Gruppe von Dorfbewohnern um sich um fortan mit ihnen im Wald zu wohnen. Unterstützt durch den Priester des Dorfes, den alle nur Bruder Tuck nennen und Robins treuen Freund, Little John bekämpft Robin Hood, wie er nun genannt wird, die Armut und das Regime des Prinzen.

Die Bande sorgt für Gerechtigkeit indem sie die Reichen ausrauben und das erbeutete Geld den Armen geben.

Als Robin von einem Bogenturnier erfährt, dessen Hauptpreis ein Kuss seiner Herzensdame Lady Marianne ist, wittert er seine Chance...

Damian Dlaboha
Regie