Dieses Jahr rockt der Verein Musical Fever die Aula der Kanti Alpenquai. Ein witziges Rockmusical nach dem Film "Rock Of Ages"

 

Alice, ein Kleinstadtkücken aus Ohio, strandet anfangs der 90er Jahre in Los Angeles, der Stadt der Engel. Die pulsierende Metropole droht, die blauäugige und unerfahrene Alice zu verschlingen, als sich der junge Gitarrist Liam des mittellosen Mädchens annimmt und sie in den heruntergekommenen Rockschuppen Bourbon bringt. Die Kneipe wird von einem bunten Haufen gescheiterter Künstler geführt, die Alice herzlich aufnehmen, besonders Liam kann seinen Blick nicht mehr von ihr wenden. Doch als sie eben heimisch wird und sich eine Romanze mit ihrem Retter anbahnt, sieht sich die Gruppe der Rockmusiker, Freigeister und Träumer von allen Seiten bedroht. Finanzielle Probleme und eine Bürgermeisterin, die sich dem Kampf gegen Sex, Drugsund Rock ’n’ Roll verschrieben hat, machen dem Schuppen schwer zu schaffen. 

Um die Kassen wieder zu füllen, muss ein Musiker auf die Bühne gebracht werden, der die verbliebenen Rockfans und Freunde des Clubs ins Bourbon locken kann: Stacey Jacks. Der alternde Rockstar hat zwar schon bessere Tage gesehen, ist aber noch immer eine Legende, vor der die Frauen reihenweise in Ohnmacht fallen. Die unberechenbare Ikone sagt sofort zu, hat jedoch keine Band, um ihn zu begleiten. Die gescheiterten Musiker, die im Bourbon versauern, wittern ihre Chance auf ein kleines bisschen Ruhm und Vince, Liams ehrgeiziger bester Freund, packt die Gelegenheit beim Schopf und stellt eine Band zusammen. Inmitten des Rummels um das Konzert glänzt Vince als

Nachwuchshoffnung einer Musik, die anfangs der 90er Jahre vom Untergang bedroht ist. Mit Stacey Jacks ist auch dessen skrupellose Managerin in L.A. eingetroffen und nimmt die Talente kurzerhand unter Vertrag. Doch der Weg zum Ruhm, den sie Vince vorzeigt, ist von Stolpersteinen durchsetzt, Freundschaften und Liebschaften geraten in Gefahr und dem Bourbon droht das endgültige Aus. Alice beobachtet den Aufstieg der hasserfüllten Bürgermeisterin und Vinces Verwandlung erschüttert - und ihre Welt gerät ins wanken… ! !

Remeber my Name ist eine Komödie frei nach Adam Shankams Musicalverfilmung Rock of Ages. Sie porträtiert und parodiert eine junge Künstlergeneration, die alten Idealen und Idolen nachtrauert und nicht fähig ist, einen eigenständigen Gegenentwurf zur Popmusik der 90er Jahre zu entwerfen. Stattdessen verträumen die Protagonisten des Musicals ihr Leben und schwelgen in einer imaginierten Vergangenheit, die sie bloss aus den Plattenregalen ihrer Eltern kennen. Erst die Bedrohung von aussen konfrontiert die Rockfans mit der Realität des Showbusiness: Ein Wrack von einem Rockstar, eine diabolische Musikmanagerin und eine radikale Politikerin sind nötig, um Alice, Liam, Vince und co. zusammenzuschweissen, um ihnen die Höhen und Tiefen des Musikerlebens aufzuzeigen. Die rasante Komödie um Musik, Liebe und Ruhm ist also auch eine Coming-of-age-Story und nicht zuletzt eine Hommage an die Rockmusik der 70er und 80er Jahre.

Wir freuen uns schon auf Sie!

Remember My Name
Vorstellungen
Ort / Anfahrt
Mitwirkende
Presse

Hauptsponsor

Mit freundlicher Unterstützung von der Klinik St. Anna Luzern

Co-Sponsoren

Sponsoren