Götterspektakel

Götterspektakel wird heute dem Verein "Musical Fever" zugerechnet, entstand aber noch vor der Gründung des Vereins im Rahmen eines Studienprojekts der Klasse L3e der Kantonsschule Luzern. Schülerinnen des Schwerpunktfaches Musik komponierten ein Musical über die Emanzipation der Frauen in der griechischen Götterwelt. Aus der Verschmelzung der Elemente Krieg, altes Ägypten und Haushalt im Bezug auf Frauenrechte in der griechischen Götterwelt resultierte die Produktion, welche später Musical Fever möglich machte.

Als einziges Musical in der Geschichte der Musical-Fever-Musicals wurde Götterspektakel in einer überfüllten Aula während der Unterrichtszeit als Schulaufführung gespielt.

Hintergründe
Mitwirkende
Photogalerie